Barbara Stöckl berichtet in der Kronen Zeitung

Stöckl Krone 001

Wir sind sehr stolz, dass eine derart liebe und herzliche Medienprominenz wie Barbara Stöckl sich immer wieder für unser Projekt Alice einsetzt.

Frau Stöckl hat längst erkannt, dass es sich um ein Vorzeigemodell für Menschen mit besonderen Bedürfnissen und deren Angehörigen handelt –
damit diese Menschen ein selbst bestimmtes Leben in vertrauter Umgebung verbringen können.

Innenarbeiten schreiten voran

IMG_0561-1

Ist schon toll, das milde Wetter. Vor allem, wenn die Installations-Profis deshalb meinen „Machen wir schnell weiter, wenn die Zeit gerade so günstig ist!

Obwohl der Verein noch auf die nächste Mittelfreigabe warten muss sagen die Firmen überzeugt „Wir werden das Geld schon bekommen, darum sorgen wir uns nicht!“

So geschehen bei unseren ausführenden Unternehmen Fa. Lechner GmbH und Fa. Scharf GmbH – auf die Bühne, meine Damen und Herren, wir können eure Einstellung und euren Einsatz gar nicht oft genug lobend erwähnen!

Ein großes Danke an alle Sponsoren und Spender

Austropop-I-108Es ist längst an der Zeit Danke zu sagen an…

Licht ins Dunkel,
STRABAG AG,
Harreither GmbH,
Baumeister Szabo,
Die neuen Wr. Philharmoniker,
Eichberger,

und viele weitere Spender, die sowohl namentlich als auch anonym in unserer Liste geführt sind!

Fenster und Türenmontagen abgeschlossen

DSC03061Mit großer Freude haben wir das gute Wetter nützen können und die Arbeiten konnten weitergehen.

Mit neuerlichen Sponsorin Zusagen können wir mit Innenarbeiten weitermachen.

 

Prosit auf ein erfolgreiches 2014

unter dem Motto „tue Gutes wir sprechen darüber“ an alle Mitmenschen Förderer, Spender, Sponsoren und an die liebe Fan Gemeinde!

Wir sind das kämpfen gewohnt, lassen uns nicht unterkriegen und werden für Menschen mit besonderen Bedürfnissen ein selbst bestimmtes Leben in vertrauter Umgebung zum Erfolg führen!prosit neujahr

Frohe Weihnachten

DSC_0005

An alle lieben Mitmenschen die guten Willen`s sind, die uns den Beginn ermöglicht, uns die Kraft und den Mut gegeben haben. Wir sagen DANKE an alle die uns finanziell, durch Mundpropaganda, ihren persönlichen Einsatz und der übergroßen Liebe zu unseren Pilot – Projekt – Alice begleitet haben!

Rohbau steht! „a dream is reality“

DSC02706es ist ein Wahnsinn und grenzt an ein Wunder der Rohbau steht! 

Anfang November 2012 haben wir mit den Erdbohrungen begonnen und genau ein Jahr später steht der Rohbau. Es sind viele Vorarbeiten von Elektriker und Steigleitungen samt 9 Hänge WC Gestelle montiert und eingemauert.

Zimmermann und Spengler machen bereits das Dach fertig, ja und dann sind wir auch von Wetter geschützt.

Alice und viele Interessenten können es kaum erwarten, dass sie einziehen können aber jetzt hoffen wir noch vor dem Schnee die Portale und Fenster einbauen zu können. Ein Traum wird Wirklichkeit!

(Click hier)Träume werden Wirklichkeit!

DSC02522Die Wirklichkeit rückt näher, jedoch bedarf es noch viele Helfer und Unterstützer!

Immer wieder geschehen noch Zeichen und Wunder, wenn es einem immer zu langsam geht.

Heimkommen für Alice und  Freunde in ein selbst bestimmtes Leben in vertrauter Umgebung!

 

Um & Ausbau Pilot – Wohn – Projekt – Alice

ERSTE BANK IBAN AT042011128026180216 – BIC GIBAATWWXXX Kennwort „Projekt Alice“

Endlich können wir mit dem Pilot – Wohn – Projekt – Alice ein Zeichen setzen und hier die Allgemeinheit zum mitmachen motivieren damit wir einen längst notwendigen zweckgebundenen Sozialfond einrichten können und unsere behinderten Menschen in Ihrer gewohnten Umgebung angesiedelt werden können.

Modell laut Einreichplan Ansicht 3

Modell laut Einreichplan Ansicht 3

Roland – mein Buddy

Roland & Alice

Roland & Alice

Roland Düringer weiß wie wichtig unser Wohnprojekt für mich ist. Und nicht nur für mich, sondern auch für andere Menschen, die so wie ich ein wenig Hilfe brauchen. „Wannst wos brauchst ruafst mi an“, so ist er mein Buddy, der Roland.

Mein größter Wunsch ist, dass ich zu Hause leben kann, dort, wo ich mich am besten auskenne und am glücklichsten bin. Wenn mein Papa einmal nicht mehr ist, dann möcht ich am liebsten dort wohnen bleiben, wo ich zu Hause bin. Vielleicht gelingt uns das ja mit vereinten Kräften…

  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • YouTube
  • Pinterest
Get Adobe Flash player